Vase mit Silberfassung Johann Loetz Witwe

Johann Loetz Witwe / Glashütte Loetz Klostermühle
Vase mit Silberfassung Johann Loetz Witwe
€ 8.400,00 inkl. MwSt.
Preis vorschlagen

Die Dekorvarianten der Glashütte Loetz orientierten sich oft stark an dem vorherrschenden Kunstgeschmack, so auch der Dekor Cytisus. Beispiele für diese Art der Kunstgestaltung finden sich unter anderem im Beethovenzyklus von Gustav Klimt oder in der Illustrationskunst im Umfeld der Wiener Secession. Der rhythmisierte Dekor gemischt mit organisch anmutenden Gestaltungselementen waren typische Merkmale dieser Schaffensperiode.

Cytisus war ein sehr erfolgreicher Dekor und wurde in vier unterschiedlichen Farbvarianten ausgeführt. Zu den schönsten Varianten gehören „mai-grün“ und, wie unsere hier gezeigte Schale, „neu-rot“. Zusätzlich weist dieses Exemplar eine wunderschöne Silberauflage auf. Die Vase ist am Boden bezeichnet mit 2./483. und M. 745

Lit.: E. Ploil, H. Ricke u.a. (Hg.), „Loetz – Böhmisches Glas 1880-1940“, Band 2, Musterschnitte, Prestel Verlag, München 1989, Musterschnitt 2/598, S. 139.

 

 

Höhe 18,5 cm
Durchmesser 7,5 cm
Standardversand (EU, Int): € 0,00 Express-Versand EU: € 50,00 Express-Versand International: € 80,00

Wir liefern innerhalb der EU binnen 5 Werktagen, in den Rest der Welt binnen 10 Werktagen.

Teile dieses Kunstobjekt
Vase mit Silberfassung Johann Loetz Witwe

100% Originale

20 Jahre Erfahrung

Versicherte Fracht

14 Tage Rückgabe

Gratis Versand mit Fedex

Plankengasse 7, 1010 Wien, Österreich. Der Weg in unsere Galerie