Gustav Siegel Wiener Bugholz Sitzgarnitur

Gustav Siegel Thonet
Gustav Siegel Wiener Bugholz Sitzgarnitur
€ 6.800,00 inkl. MwSt.
Preis vorschlagen

Gustav Siegel war ein wichtiger Vertreter des Österreichischen Möbeldesigns und der Architektur des Wiener Jugendstils. Er lernte an der Kunstgewerbeschule unter Josef Hoffmann, wurde durch dessen Empfehlung 1900 Chefdesigner bei Jacob & Josef Kohn, wo er sogleich mit der Gestaltung der Ausstellungsräume für die Pariser Weltausstellung 1900 beauftragt wurde.

Diese Garnitur wurde 1899 anlässlich dieser Weltausstellung 1900 entworfen und in den dortigen Ausstellungsräumen zum ersten Mal präsentiert. Die Sitzgruppe mit der Model Nummer 715 wurde außerdem in „Das Interieur“ 1901 präsentiert, wurde von Kohn 1902 in Turin und 1904 in Mailand ausgestellt. Die Version mit den Messingfüßen und dem Stoffbezug gehört zu den frühesten Ausführungen.

 

 

 

Maße    Fauteill: Breite 50 cm, Tiefe 59 cm Höhe 100cm

Bank: Breite 122cm

Tisch: Breite 101cm, Tiefe 71cm, Höhe 74cm

 

 

Standardversand (EU, Int): € 0,00 Express-Versand EU: € 250,00 Express-Versand International: € 300,00

Wir liefern innerhalb der EU binnen 5 Werktagen, in den Rest der Welt binnen 10 Werktagen.

Teile dieses Kunstobjekt
Gustav Siegel Wiener Bugholz Sitzgarnitur

100% Originale

20 Jahre Erfahrung

Versicherte Fracht

14 Tage Rückgabe

Gratis Versand mit Fedex

Plankengasse 7, 1010 Wien, Österreich. Der Weg in unsere Galerie