Gartenvase Michael Powolny

Wienerberger
Gartenvase Michael Powolny
€ 5.500,00 inkl. MwSt.
Preis vorschlagen

Michael Powolny, Wienerberger Keramik Mod. Nr. 4121, Keramik, Scherben, blau und hellgrau glasiert, um 1916/17

Michael Powolny (Judenburg 1871 – 1954 Wien) ist einer der bekanntesten Keramikkünstler des Wiener Jugendstils und prägte mit den kindlich-heiteren Puttifiguren aus seiner „Wiener Keramik“ die Ästhetik der dekorativen Kleinplastik seiner Zeit maßgeblich.

Die perfekt erhaltene Gartenvase geht auf einen Entwurf Powolnys für die Firma Wienerberger aus dem Jahr 1916/17 zurück (Modellnummer 4121). Dieses massive und zugleich formschöne Objekt konnte in der Funktion als Pflanzenübertopf das bürgerliche Interieur zieren oder bot sich in Form einer „Balustervase“ als plastischer Schmuck für das Haus beziehungsweise den Garten an.

Powolny schmückt seine stabile Vase mit seinen charakteristischen Puttifiguren, die sowohl durch ihr Relief als auch durch ihre elfenbeinweiße Glasur in starkem Kontrast zum blauen Hintergrund stehen

Lit: Abgebildet in Elisabeth Frottier, „Michael Powolny. Keramik und Glas aus Wien“, Böhlau Verlag, Wien-Köln 1990, WV-Nr. 210, Wienerberger Model Nr. 4121.

 

 

Höhe 32 cm
Breite 32 cm
Tiefe 32 cm
Standardversand (EU, Int): € 0,00 Express-Versand EU: € 50,00 Express-Versand International: € 80,00

Wir liefern innerhalb der EU binnen 5 Werktagen, in den Rest der Welt binnen 10 Werktagen.

Teile dieses Kunstobjekt
Gartenvase Michael Powolny

100% Originale

20 Jahre Erfahrung

Versicherte Fracht

14 Tage Rückgabe

Gratis Versand mit Fedex

Plankengasse 7, 1010 Wien, Österreich. Der Weg in unsere Galerie